Der TL-Blog

Ethik first

Hinweis: Di 28.11., 19:00 Katholische Akademie, Wintererstr. 1, 18.30 ab ESG:
Ethik first: Ethischer Wandel – Ein alternatives Freihandelskonzept
Vortrag und Diskussion mit Christian Felber
Kosten: 6,00 €
ermäßigt 3,00 € mit Studentenausweise (übernimmt ESG)

‚alternativer Stadtrundgang’

Flyer-R

Fr 01.12., 15:00, Treffpunkt: auf dem Platz der alten Synagoge -
Wer kommt mit auf den ‚alternativen Stadtrundgang’?
KaufRausch Freiburg e.V. sind eine Gruppe junger FreiburgerInnen, die sich mit Themen unserer globalisierten, Konsum- und wachstums-orientierten Welt beschäftigen. Wir werden einen Konsumkritischen Stadtrundgang machen. Der Focus liegt auf persönlichen Einblicken in lokale Initiativen des Wandels und Inspiration für konkrete nachhaltige Handlungsalternativen für das eigene Einkaufen und Konsummieren. Vielleicht bekommen wir ja auch gute Ideen angesichts der kommenden Weihnachtstage für Geschenke oder auch für uns selber.

Einstimmung in die Adventszeit

Flyer-R

Mi 29.11. 18:00 Uhr:
Social meeting / Andacht -
Einstimmung in die Adventszeit mit Liedern, Worten, Gerüchen und Sternenstaub.
Für alle, die Lust haben, den Zeiten des Jahres zu nachzuspüren.
am Klavier: Johannes Bräuer

ESG zu Gast in der KHG

Mi 15.11., 18.30, KHG Edith Stein, Lorettostr. 24
ESG zu Gast in der KHG
Gottesdienst / Aktion zum Reformationsjubiläum
Treffpunkt ESG: 18.10 wir laufen dann gemeinsam zur KHG

Woche der Stille in Freiburg

Flyer-R

5.-12. November 2017 -  www.stille-in-freiburg.de

Stille in der Stadt – geht das?

Stillsein in der Stadt: Normal ist das nicht, und auch nicht leicht. Stille ist in der Stadt nicht an jeder Ecke zu finden und nicht auf den ersten Blick. Doch auch da, wo es dazugehört, schnell, hektisch und laut zu sein, gibt es Phasen voller Ruhe. Minuten der Stille. Pausen zum Innehalten. Gerade da gilt: Stille tut gut, in ihr können Menschen Kraft schöpfen.

Die „Woche der Stille“ findet in diesem Jahr zum dritten Mal in Freiburg statt. Vom 5.–12. November können Sie in zahlreichen Veranstaltungen und Angeboten Facetten von Stille erkunden, Pausen einlegen und Ruhe spüren.

Hilft Stille, zu Frieden und Lebendigkeit zu finden? Probieren Sie es aus. Lassen Sie sich unterbrechen, mitten am Tag zum Beispiel. Vielleicht wollen Sie mitmachen und beim Läuten der Glocken um 12 Uhr mittags in dieser Woche innehalten und schweigen. Sie können die Erfahrung machen: Stille kann Menschen auf tiefere Weise miteinander in Verbindung bringen als Worte, und Stille ist keineswegs eine verschlafene Angelegenheit. Sie macht wach und setzt in Bewegung.

Die Woche der Stille ist ein für alle Interessierten offenes Projekt. Freiburger Gruppen und Einzelpersonen, denen Stille wichtig ist, können das Programm mitgestalten. Neben dem hier abgedruckten Rahmenprogramm finden Sie auf der Homepage www.stille-in-freiburg.de weitere Stille-Angebote.

Schön, wenn Sie mitmachen!

Viel Freude beim Erkunden der Freiburger Stille-Landschaft und wohltuende und wachrüttelnde Erfahrungen wünscht Ihnen das Initiativ-Team „Woche der Stille“.

insbesondere möchten wir auf folgende Veranstaltung hinweisen:
Musik, Stille und Worte zum Frieden
Meditativer Abend mit Gesängen und Texten aus den Weltreligionen
Datum: Donnerstag, 9 November, 2017 – 20:00 bis 22:00
Veranstaltungsort: Freiburger Münster
Kosten: Eintritt frei, Spenden erbeten

Markt und Politik

Markt und Politik

Mi 08.11.17, 17.30/20.00
ab 17:30 social meeting mit gemeinsamen Essen
um 19:15 Andacht zur Woche der Stille
20:00 Markt und Politik – Wo fängt das an und wo führt das hin?
Einführung und Gespräch über Wege und Grenzen der neoliberalen Marktwirtschaft; ist dieser Ansatz des Wirtschaftens noch zukunftsfähig?
mit  Dr. rer. pol. Hansueli Stamm, Leiter der Stabsstelle Ökonomie, Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum, Bern

Bibel in einem Wort

Flyer-R

Do 02.11.17, 19:30 Uhr !!!!! (Achtung: Zeit im Vergleich zum Programm verschoben)
Bibel in einem Wort: Der ‚Schabbat’ – mehr als ein freier Tag: eine Insel in der Zeit
Info  und Gespräch über jüdisch-biblische Hintergründe sowie Rezeptionen im säkularen Bereich – Schabbatzeit spüren
mit ESG-Pfrin. Wiebke Dornauer

Solidarische Ökonomie

Flyer-R

Mittwoch, 25. Oktober, 17:30 social meeting mit Andacht ESG und KHG -

20 Uhr, Umrisse einer Solidarischen Ökonomie – eine Alternative zur kapitalistischen Wirtschaftsweise
???

Vortrag und Gespräch mit Lic. Theol. Peter Schönhöffer ( Lehrer f. kath. Religion, Politik, Wirtschaft, Ethik und Geschichte, wissenschaftl. Mitarbeiter an verschiedenen Hochschulen, Delegierter bei verschiedenen Weltkirchenratskonferenzen weltweit; Vorstand bei Kairos-Europa, Sprecher des Ökumenischen Netzes in Deutschland, Referent bei attac……

Die ‘Akademie Solidarische Ökonomie’ ist eine Arbeitsgemeinschaft von Menschen aus sozialen Bewegungen, aus Wissenschaft und Praxis, die dem Dogma der Alternativlosigkeit kapitalistischer Wirtschaftsweise entgegentreten. Träger der Arbeitsgemeinschaft ist die Stiftung Ökumene in Deutschland.
Die Akademie ist offen für alle Interessierten.

Veranstalter: Arbeitskreis polit. Nachtgebet (PNG) in Freiburg und Evang. Studierendengemeinde Freiburg

 

Cocktailabend

Flyer-R
Ob zum Vorglühen vor einer längeren Partynacht oder zum entspannten Ausklang der ersten Uniwoche – wir wollen uns mit Euch am Freitag, den 20.10. ab 20.00 Uhr zu einem Cocktailabend in der ESG treffen. Besonders eingeladen sind hierzu die Erstsemester, die am Erstsemestertag von uns einen Gutschein erhalten haben. Aber auch alle anderen sind herzlich willkommen, mit uns einen schönen Abend zu verbringen. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

„Afterbib“

Für Klausuren lernen, Hausarbeiten schreiben und dazu noch dem Nebenjob und weiteren Aktivitäten nachgehen – die Woche kann für uns Studenten echt stressig sein… Wir wollen mit Euch zusammen jeden Freitag versuchen, die Geschehnisse der Woche hinter uns zu lassen und ins Wochenende zu starten. Dazu laden wir euch immer freitags ab 17.00 Uhr zum „Afterbib“ in die ESG ein. Ob gemeinsame Spiele, Filmnachmittage oder Kochaktionen – Ideen können gerne spontan eingebracht werden. Neuigkeiten findet Ihr immer auch auf der Homepage und im Newsletter. Wir freuen uns auf Euch!
freitags ab 17.00 Uhr
erstmals am 27. Oktober 2017