“Die Kirche verreckt an ihrer Sprache”

Flyer-R

Mittwoch, 21. Juni, 18 Uhr, ESG:
social meeting – kochen, Andacht, gemeinsam Essen, anschließend
“Die Kirche verreckt an ihrer Sprache” (Erik Flügge) mit Dr. Alwine Slenczka, Pfarrerin der Christuskirche

Was macht kirchliche Sprache heute für viele so schwer erträglich und so realitätsfern? Im Gespräch und an Beispielen zu Predigten zum Pfingstfest lasst uns dieser Fragestellung auf die Spur kommen.

Hinweis:
Pfingsten
ist ein christliches Fest. Am 50. Tag der Osterzeit, also 49 Tage nach dem Ostersonntag, wird von den Gläubigen die Entsendung/ Ausgießung des Heiligen Geistes gefeiert – als Mysterium. Als christliches Fest wird Pfingsten erstmals im Jahr 130 erwähnt.

Pfingsten

Als Gast haben wir bei uns Frau Dr. Alwine Slenczka, Pfarrerin der Christuskirche, promoviert in Germanistik und ausgebildet zum ‘Predigtcoach’. Sie unterstützt und sensibilisiert PredigerInnen bei ihrem Umgang und Gebrauch der Sprache. Ich bin sehr gespannt auf die Begegnung mit Frau Slenczka und mit euch und eurem Sprachempfinden. Herzliche Einladung in die ESG